Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt und VGem Geisenfeld  |  E-Mail: katharina.missbrandt@geisenfeld.de  |  Online: http://www.geisenfeld.de

Abriss des „Alten Chinesen“

Der Abbruch des um 1800 erbauten „Alten Chinesen“ hat in den Sommerferien reibungslos funktioniert.
Grossansicht in neuem Fenster: Abriss des „Alten Chinesen“

Das Grundstück an der Augsburgerstrasse Ecke Grabengasse wurde vor Jahren von der Stadt erworben um die gefährliche Situation für die Schulkinder/Fußgänger sowie der ein,- und ausfahrenden Fahrzeugen zu verbessern.

 

Das ca. 350m2 große Grundstück soll zum größten Teil für die Aufweitung der Graben-gasse genutzt werden.

 

Planungen mit verschiedenen Varianten werden von seitens der Stadt momentan vorangetrieben.

Grossansicht in neuem Fenster: Abriss des „Alten Chinesen“
Grossansicht in neuem Fenster: Abriss des „Alten Chinesen“ Grossansicht in neuem Fenster: Abriss des „Alten Chinesen“
Grossansicht in neuem Fenster: Abriss des „Alten Chinesen“

Folgend finden Sie zwei Zeitungsberichte vom Pfaffenhofener Kurier (kog):

 

 

 

drucken nach oben