Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

VG Geisenfeld mit der Stadt Geisenfeld und der Gemeinde Ernsgaden  |  E-Mail: katharina.missbrandt@geisenfeld.de  |  Online: http://www.geisenfeld.de

Text und Fotos: Maggie Zurek

LUZ AMOI und BAVARIAN PERCUSSION BRASS PROJEKT im Khanngarten

Open Air mit Sommer-Flair

Ein echter Gewinner des Wetters war das Open Air am Sonntagabend, bei dem im Khanngarten unter einem riesigen Fallschirm bis Mitternacht sommerliche Temperaturen herrschten. Im historischen Ambiente gab es leckere bayerische Brotzeiten, süffiges bayrisches Bier, südländische Weine und tüchtig was auf die Ohren.

 

Zunächst zeigte das Ensemble „Luz Amoi“, dass die traditionelle Volksmusik der Bajuwaren das Potenzial hat, Hundertschaften zu „rocken“. Vorausgesetzt, Hackbrett und Ziach legen die Scheuklappen ab und lassen sich international inspirieren. Dann kommt ein Zwiefacher schon mal türkisch-orientalisch und mancher „Klassiker“ im Ölfass-Sound der Karibik daher. „Leidl miaßts lustig sei“ – das ließen sich die Zuhörer von den Musikern an diesem traumhaften Abend nicht zweimal sagen.

 

Nach der Pause sangen und klatschten sie mit der Percussion Brass Band – einer ganz neuen Formation um Stefan Pellmaier – ausgelassen zum rhythmischen Feuerwerk von vier Schlagzeugern, drei Bläsern, Bass und Gitarre. Was da aus bayrischen Wurzeln wuchs, war ein buntes Klanggebinde voller Dynamik. Einer Heimat gewidmet, in der eine funkige „oide Kath“ ebenso willkommen ist, wie ein jazziges Rehragout.

 

Danke an die Vollblutmusiker von Luz Amoi und die Stefan Pellmaier Percussion Brass für das wunderbare Konzert!!

drucken nach oben

Ansprechpartner

Kulturreferentin der Stadt
Frau Henriette Staudter
Tel: 0171 – 82 75 524
E-Mail: kultur@geisenfeld.de
Bürgerservice im Alten Rathaus
Tel: 08452-98 43
E-Mail:

Bürgerservice

Transparentes Logo

Adressen der Veranstaltungsorte

Stadtplan
pdfStadtplan zum download