Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt und VGem Geisenfeld  |  E-Mail: katharina.missbrandt@geisenfeld.de  |  Online: http://www.geisenfeld.de

Am Lustfeld II

Bebauungsplan Nr. 87 „Am Lustfeld II – Unterpindhart“ -1. Änderung

Hier: Erneute öffentliche Auslegung gemäß § 4a Abs. 3 i.V.m. § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB)

_________________________________________________________________________

 

Der Stadtrat der Stadt Geisenfeld hat in seiner Sitzung am 22.03.2018 die Änderung des Bebauungsplanes Nr. 87 „Am Lustfeld II – Unterpindhart“beschlossen und in seiner Sitzung vom 17.05.2018 den Entwurf des o.g. Bebauungsplanes gebilligt.

Ziel der Bebauungsplanänderung ist eine Verdichtung des Allgemeinen Wohngebietes „Am Lustfeld II“ und die Erweiterung um zwei Parzellen.

In seiner Sitzung am 16.08.2018 beschloss der Stadtrat der Stadt Geisenfeld aufgrund der erforderlichen Änderung des Bebauungsplanentwurfs die nochmalige Auslegung der Planunterlagen. Grund hierfür ist der zusätzliche öffentliche Grünstreifen (Versickerungsstreifen) zwischen der bestehenden Bebauung und den geplanten Parzellen 1-3 sowie einer Ergänzung der Festsetzung zum Immissionsschutz.

 

Der Geltungsbereich des Bebauungsplans liegt im Ortsteil Unterpindhart, südlich anschließend an das Baugebiet „Am Lustfeld“ und umfasst weiterhin die Fl.Nrn. 767 (Teilfläche), 783/4 und 783/3 (Teilfläche). Die Größe des Planungsgebietes beträgt ca. 1,01 ha.

 

Der Geltungsbereich ist im nachfolgenden Lageplan schwarz gestrichelt dargestellt:

 

 Lustfeld II

 

Die Änderung des Bebauungsplans erfolgt im beschleunigten Verfahren gem. § 13a BauGB.

 

Die vom Planungsbüro Schwarz, München daraufhin geänderten Entwürfe des Bebauungsplans mit Begründung in der Fassung vom 16.08.2018 können im Rahmen der öffentlichen Auslegung in der Zeit vom

 

03.September 2018 bis 17. September 2018

im Rathaus Geisenfeld, Kirchplatz 4, Zimmer 105

 

während der üblichen Amtsstunden von Montag bis Freitag von 8:00 - 12:00 Uhr und Donnerstag von 14:00 bis 18:00 Uhr eingesehen werden. Die Unterlagen sind zudem auf der Internetseite der Stadt Geisenfeld unter dem Menüpunkt Bekanntmachungen https://www.geisenfeld.de/index.php?id=0,928 eingestellt.

 

Dabei werden die Ziele und Zwecke der Planung dargelegt und es ist gleichzeitig Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung gegeben. Während dieser Zeit können Anregungen und Bedenken sowie Stellungnahmen – jedoch nur zu den geänderten Teilen - schriftlich oder zur Niederschrift vorgebracht oder abgegeben werden. Gemäß § 3 Abs. 2 i. V. m. § 4a Abs. 6 BauGB können nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung unberücksichtigt bleiben, sofern die Gemeinde deren Inhalt nicht kannte und nicht hätte kennen müssen und deren Inhalt für die Rechtmäßigkeit des Bauleitplans nicht von Bedeutung ist.

 

Umweltbezogene Informationen können dabei dem Umweltbericht entnommen werden. Darin werden die Auswirkungen der Planung auf Mensch, seine Gesundheit und Bevölkerung, Tiere und Pflanzen, Boden, Fläche, Wasser, Klima und Luft, das Schutzgut Landschaftsbild sowie Kultur- und Sachgüter beschrieben. Außerdem wird der naturschutzrechtliche Eingriff mit Ermittlung des Ausgleichsbedarfs dargestellt.

 

 

STADT GEISENFELD

Geisenfeld, 22.08.2018  

 

 

Christian Staudter

1. Bürgermeister

drucken nach oben