Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt und VGem Geisenfeld  |  E-Mail: katharina.missbrandt@geisenfeld.de  |  Online: http://www.geisenfeld.de

Weihnachts- und Neujahrsgrüße aus dem Rathaus

Christian Staudter„Wenn durch einen Menschen ein wenig mehr Liebe und Güte,

ein wenig mehr Licht und Wahrheit in der Welt ist,

hat sein Leben einen Sinn.“

Pater Alfred Delp

 

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

gerade die Tage der Weihnachtszeit und des Jahreswechsels sind für viele von uns eine Zeit des Nachdenkens, des Hoffens und Wünschens.

 

Wenn wir Bilanz über das diesjährige Stadtgeschehen ziehen, stellen wir fest, dass wir wieder viel Positives erreicht haben, wobei natürlich nicht alle Wünsche in Erfüllung gingen. Aber das ist bei einer Kommune nicht anders als im privaten Bereich.

 

Und nichts ist so, dass es natürlich nicht noch besser werden könnte. Deshalb werden wir an der stetigen Verbesserung unserer Lebensbedingungen, unseres „Lebens(t)raums Geisenfeld“ weiterhin konsequent arbeiten. Wichtig ist mir die Atmosphäre, die das Zusammenleben in unserer Stadt prägt. Toleranz und aktives Eintreten für die Belange der Mitmenschen sind dabei für mich von großer Bedeutung.

 

Respekt und Dankbarkeit gebührt dem immens wichtigen, unersetzlichen ehrenamtlichen Engagement in den Vereinen, Organisationen, Kirchengemeinden, Pflegeeinrichtungen, Schulen und Kindertageseinrichtungen in unserer Stadt. Auch die vielfältigen Initiativen des Bürgerrings tragen zu einem lebendigen Miteinander bei.

.

Vergessen wir auch nicht die persönliche Zuwendung für Alte, Kranke oder Einsame und über unsere kleinen Sorgen des Alltags auch nicht die Alleinerziehenden bzw. Familien, die in wirklicher Not leben. Wie schnell man von der Sonnenseite des Lebens auf die Schattenseite geschoben wird, diese persönliche Erfahrung musste ich selbst in diesem Jahr machen.

 

Nehmen wir uns deshalb als guten Vorsatz für das kommende Jahr die eingangs zitierten Worte von Pater Alfred Delp zu Herzen!

 

Ihnen, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

wünsche ich auch im Namen meiner Stellvertreter, den Damen und Herren des Stadtrates und der Stadtverwaltung mit all unseren Einrichtungen eine besinnliche Weihnachtszeit und ein neues Jahr, das Ihnen Gesundheit, Erfolg und die Erfüllung lang gehegter Herzenswünsche bringen möge.

 

Ihr

Christian Staudter

1. Bürgermeister Stadt Geisenfeld

drucken nach oben