Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt und VGem Geisenfeld  |  E-Mail: katharina.missbrandt@geisenfeld.de  |  Online: http://www.geisenfeld.de

#Sie wollen helfen?

 

#Voraussetzungen

Leider können Sie in diesen Fällen nicht ehrenamtlich mitwirken:

  • Sie noch nicht volljährig sind
  • Menschen über 50 Jahre gehören bereits der Risikogruppe an und werden zu ihrem Schutz in unseren Projekten nicht mit eingebunden. Es gibt jedoch auch Möglichkeiten, vom Wohnzimmer aus zu unterstützen. Sprechen Sie uns einfach an!
  • Sie leiden aktuell an Symptomen wie Fieber, Muskelschmerzen, Husten, Schnupfen oder Durchfall
  • Sie haben eine chronische Grunderkrankung
  • Sollten Sie im Laufe der Zeit Krankheits-Symptome verspüren, bitten wir um umgehende Mitteilung
  • Sie waren mit einem Corona-Infizierten in direktem Kontakt oder haben in den letzten 14 Tagen ein Risikogebiet besucht

 

Trifft das Alles nicht auf Sie zu, begrüßen wir Sie sehr herzlich im Team

#wirhelfenGEISENFELD

Melden Sie sich unkompliziert in dem Kontaktformular an.

 

#Sonstiges

  • Bei Fahrten mit dem eigenen Auto besteht die Möglichkeit, eine Kilometer-Pauschale abzurechnen. Diese beträgt 30 Cent pro Kilometer. Die Aufzeichnungen darüber dienen als Nachweis für die Auszahlungen von Fahrtkosten. Wenn Sie dies in Anspruch nehmen wollen, wenden Sie sich bitte direkt an die Stadt Geisenfeld.
  • Ehrenamtliche Helfer sind über die kommunale Unfallversicherung Bayern gemäß § 2 Abs. 2 Satz 1 SGB VII (Siebtes Buch Sozialgesetzbuch) versichert.

 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

#zusammensindwirstark

Ihre Stadt Geisenfeld

 

#Das muss ich zum Datenschutz beachten!

  • Einzelangaben über Personen wie Name, Adresse und Telefonnummer sind personenbezogene Daten, die dem Datengeheimnis unterliegen und nicht unbefugt verwendet werden dürfen. Das Datengeheimnis besteht auch nach Ende der Tätigkeit im Projekt #wirhelfenGEISENFELD fort.
  • Verboten ist auch, unbeteiligten Dritten Kenntnisse der verwendeten Adressen, Dienste und über den Gesundheitszustand des Hilfsbedürftigen zu geben. Außerdem dürfen diese Daten nicht privat gespeichert werden.

 

 

#Unsere Projekte

In Krisenzeiten gibt es die unterschiedlichsten Herausforderungen. Diese werden sich im Laufe der Zeit auch verändern. Deshalb zählen wir hier nur beispielhaft unsere Projekte auf:

  • Einkaufsservice für ältere und kranke Mitbürgerinnen und Mitbürger
  • Verteilen von Einmalhandschuhen an den Supermärkten
  • Desinfektion der Einkaufswägen
  • Lieferservice für Gaststätten in Geisenfeld
  • Erntehelfer für die Landwirte
  • Nähen von Mundschutz nach Anleitung
  • Telefonate mit Menschen, die sich einsam fühlen 
  • Vorübergehende Betreuung von Haustieren

 

Wir wissen, dass unsere Bürgerinnen und Bürger sehr kreativ sind. Deshalb sind wir für Ihre Vorschläge offen.

 

Vielen Dank dass Sie sich in dieser Krisenzeit als Ehrenamtliche/r für Bürgerinnen und Bürger der Stadt Geisenfeld einsetzen. Wir freuen uns über jede Hilfe.

 

drucken nach oben