Ramadama - die Umweltsäuberungsaktion

Jährlich im März findet die landkreisweite Säuberungsaktion "Ramadama" statt. Auch die Stadt Geisenfeld beteiligt sich daran. Mitmachen kann kann die ganze Bevölkerung.

Ramadama - Müll in der Umwelt sammeln

Jährlich im März findet die landkreisweite Säuberungsaktion "Ramadama" statt. Auch die Stadt Geisenfeld beteiligt sich daran. Start ist morgens um 8 Uhr. Mitmachen können Gruppen oder auch Einzelpersonen (Empfehlung der Teilnahme frühestens ab dem Grundschulalter). Jede Gruppe bekommt dabei ihr Gebiet zugewiesen, in dem es die Umwelt und Natur von Müll und Unrat befreit und diesen einsammelt. Gegen Mittag endet die Aktion. Zum Dank lädt die Stadt Geisenfeld dann alle Helferinnen und Helfer zu einer Brotzeit in den Bauhof ein. 

 

Wir empfehlen wetterfeste Schuhe und Kleidung, sowie Abfallbehälter und einen Pkw mit Anhänger. Mülltüten werden vom Bauhof ausgegeben. Der gesammelte Müll wird im Bauhof in den dafür vorgesehenen Containern entsorgt. 

 

Bei Fragen steht Ihnen gerne Frau Carina Sedlmaier unter Tel. 08452 / 98-40 oder carina.sedlmaier@geisenfeld.de zur Verfügung. 

 

Hinweis: Die Aktion wurde vom AWP (aufgrund des Infektionsgeschehens) für 2021 abgesagt.