Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

VG Geisenfeld mit der Stadt Geisenfeld und der Gemeinde Ernsgaden  |  E-Mail: katharina.missbrandt@geisenfeld.de  |  Online: http://www.geisenfeld.de

Stadtball 2012

Bereits zum sechsten Mal in Folge lud die Stadt Geisenfeld zum Stadtball in den Landgasthof Rockermeier ein.

Wieder einmal waren weit über 200 Gäste aus Geisenfeld und dem Landkreis der Einladung gefolgt und verlebten einen äußerst kurzweiligen Abend in wunderschönem Ambiente.

 

Bürgermeister Christian Staudter begrüßte alle Ballgäste schon zum Empfang mit einem Glas Sekt und zeigte sich anschließend bei der offiziellen Begrüßung hocherfreut über das volle Haus. Und natürlich wurde den Bitten des vergangenen Jahres, nach Möglichkeit eine noch etwas größere Tanzfläche einzurichten, auch prompt entsprochen.

 

Für fantastische Stimmung sorgte die Kindergarde mit ihren drei Formationen. Eröffnen durften den Ball die Bambinis der Kindergarde. Viele kleine Piraten enterten den Saal im Landgasthof und entführten die Gäste für eine kurze Zeit in die Karibik.

 

Die hervorragenden Musiker der Band EM Zwo, mit Michael Eberwein und Fritz Winter an der Spitze, sorgten für erstklassige Stimmung unter den vielen guten Tänzern. Tango, Walzer, klassisch oder modern, die Band ließ keine Wünsche offen, dabei beeindruckte vor allem Petra Weigel mit einer fantastischen Stimme. So kam es auch, dass die Tanzfläche bis 2:00 Uhr morgens unverändert gefüllt war.

 

Stadtball 2012

 

Kurz nach 21:00 Uhr begeisterte die Kindergarde zusammen mit ihrem Prinzenpaar Isabell I. und Dominic I. und etwas später brachten die Teenies mit ihrem Medley noch amerikanisches Flair nach Unterpindhart. Ein rundum gelungener Auftritt der Garde.

 

Als Mitternachts-Highlight „verzauberte und verblüffte“ dann noch Sven Catello als Überraschungsgast das Publikum mit seinen Zaubertricks.

drucken nach oben