Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

VG Geisenfeld mit der Stadt Geisenfeld und der Gemeinde Ernsgaden  |  E-Mail: katharina.missbrandt@geisenfeld.de  |  Online: http://www.geisenfeld.de

Filigrane Kunst „auf Ei“

Ein buntes „Eierlei“ an Kunstwerken präsentierte die Dietfurter Künstlerin Red W. Frischeisen drei Tage lang im Bürgerbüro Geisenfeld.

 

Nach einem Grußwort der Kulturreferentin Henriette Staudter hatten Besucher anlässlich der Vernissage am Montag Gelegenheit, sich in persönlicher Atmosphäre mit den erstaunlichen Exponaten auseinander zu setzen.

 

Zu sehen waren handbemalte Eier in großer Vielfalt, vom plakativen „Weichei“ über fotorealistische Revoluzzer wie Che Guevara und wörtlich „kleinkarierte“ Eier bis hin zu ganzen Ei-Gemälden, die große Werke wie die Mona Lisa gekonnt auf ein knapp handtellergroßes Oval komprimieren. Am 15. April beginnt in der Münchner Residenz bereits eine weitere Ausstellung der Künstlerin, bei der auch von ihr inspirierte „Eierwerke“ von Mitgliedern des Geisenfelder Kunstkreises zu sehen sein werden.

drucken nach oben