Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

VG Geisenfeld mit der Stadt Geisenfeld und der Gemeinde Ernsgaden  |  E-Mail: katharina.missbrandt@geisenfeld.de  |  Online: http://www.geisenfeld.de

Presse Info Sommerkino

Möglich wird das Sommer Kino durch die Unterstützung der Sparkasse Pfaffenhofen, die der Stadt Geisenfeld für ihr geplantes Kino-Wochenende den Würfel vom früheren Pfaffenhofener Public Viewing inkl. Tonanlage unentgeltlich zur Verfügung stellt. Die Lizenzgebühren für die Übertragungsrechte der Filme werden aus dem Kulturetat der Stadt finanziert.

 

Gezeigt werden die Filme auf der Projektionsfläche des biggAIRdube mti einer Bildgröße von 14,4m² (4,8 m x 3,0 m). Die Organisatoren, Stadtverwaltung und Kulturreferat in Zusammenarbeit mit dem Jugendparlament präsentieren die Filme bei freiem Eintritt und unter freiem Himmel, notfalls auch bei Wind und Wetter.

 

Das Wochenendprogramm läuft von Freitag 20. August bis Sonntag, 22. August. Die Filmvorführungen beginnen anch Einbruch der Dunkelheit, vor den Vorstellungen ist ab 18:30 Uhr Biergartenbetrieb, für den das Café Maximilian´s verantwortlich zeichnet.

 

Drei Filme wurden für das SOMMER KINO Wochenende ausgesucht, für die es sich lohnt, sich mit Decke und notfalls Regenjacke auszustatten und in den Khanngarten zu kommen, so Kulturreferentin Henriette und Katrin Limmer von der Stadtverwaltung.

 

Das Geisenfelder Kino-Erlebnis-Wochenende beginnt am Freitag mit "Catch me if you can" einer US-amerikanischen Gaunerkomödie (FSK 6 Jahre) von Steven Spielberg aus dem Jahr 2002, der für zwei Oscars nominiert war. In den Hauptrollen sind Leonardo DiCaprio und Tom Hanks zu sehen.

 

Der Samstag ist mit der witzigen wie anrührenden Familienkomödie "Zuhause ist der Zauber los" (FSK 0 Jahre) bewusst als Familienabend gestaltet. Mit dem hoffnungslos überforderten Vater bei seinen Alleinerziehungsversuchen zeigt sich Eddie Murphy "als Daddy ohne Plan" in Topform.

 

Freunde heiterer Liebeskomödien kommen dann am Sonntag auf ihre Kosten, wenn Cameron Diaz und Kate Winslet via Internet-Börse ihr Zuhause tauschen, um ihrem verkorksten Liebesleben zu entkommen.

drucken nach oben

Ansprechpartner

Kulturreferentin der Stadt
Frau Henriette Staudter
Tel: 0171 – 82 75 524
E-Mail: kultur@geisenfeld.de
Bürgerservice im Alten Rathaus
Tel: 08452-98 43
E-Mail:

Bürgerservice

Transparentes Logo

Adressen der Veranstaltungsorte

Stadtplan
pdfStadtplan zum download