Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

VG Geisenfeld mit der Stadt Geisenfeld und der Gemeinde Ernsgaden  |  E-Mail: katharina.missbrandt@geisenfeld.de  |  Online: http://www.geisenfeld.de

Weitere Informationen zur Veranstaltung

Eröffnet wird der diesjährige Geisenfelder Kultursommer mit einer Doppelausstellung am 21. Mai um 19 Uhr.

 

Start ist mit einer Vernissage der Künstler Heidi Stulle-Gold im Stadthaus Hlady, bei der Angelika und Jürgen Hlady als Gastgeber die Besucher persönlich willkommen heißen. Heidi Stulle-Gold zelebriert Gastfreundschaft in kräftigen Farben unter dem Titel „Welcome friends“. Die Werke sind anschließend bis zum 24. Mai täglich zwischen 13 Uhr und 18 Uhr zu sehen.

 

Parallel zu dieser Veranstaltung besteht für Kunstliebhaber die Möglichkeit, am 21. Mai ab 20 Uhr im benachbarten Khanngarten des ehemaligen Benediktinerinnenstifts eine Ausstellung von Michaela Theis zu bewundern. Die Autorin und Künstlerin zeigt, wie man mit kreativen Elementen im eigenen Garten neue Akzente setzen kann.

 

Am Pfingstsonntag, 23. Mai, lädt die Stadt Geisenfeld ab 20 Uhr am gleichen Ort zur Italienischen Nacht mit der Italo-Band I DOLCI SIGNORI und am verkaufsoffenen Pfingstmontag, 24. Mai, ab 13:00 Uhr mit MOTOVIDLO aus Prag ein .

 

Ebenfalls am Pfingstwochende, Samstag 22. Mai, starten die beiden szenischen „Stadtstorch-Führungen“. Die Themenführung zur „Geisenfelder Klostergeschichte“ beginnt um 14:00 Uhr, der Start zu „Geisenfelds dunkle Zeiten“ ist abends um 20:30 Uhr. Karten zu den Stadtführungen gibt es in Geisenfeld bei Schreibwaren Bauer und HOPPLA, im Rathaus und Bürgerbüro, sowie zum Selbstausdruck unter www.okticket.de

 

Ein Abstecher in die Hopfengemeinde, die heuer auf 700 Jahre Martkrechte blicken kann, lohnt sich also in mehrfacher Hinsicht.

drucken nach oben

Ansprechpartner

Kulturreferentin der Stadt
Frau Henriette Staudter
Tel: 0171 – 82 75 524
E-Mail: kultur@geisenfeld.de
Bürgerservice im Alten Rathaus
Tel: 08452-98 43
E-Mail:

Bürgerservice

Transparentes Logo

Adressen der Veranstaltungsorte

Stadtplan
pdfStadtplan zum download